Allgemeine Information gem. §5 Abs. 1 TMG

Special Cars
Gahlenfeldstr. 27 
58313 Herdecke

Tel.: +49 (2330) / 910 1000
Fax: +49 (2330) / 910 1001

Rechtsform: Einzelunternehmen

Inhaberin Sylvia Boldt

Steuer ID: DE293523655

Email: classiccar@t-online.de
www.special-cars.info


Inhaltlich verantwortlich:
Frau Sylvia Boldt

Zuständige Kammer:
SIHK Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen - Identnummer: 449274

Mitglied der BGF (Berufgenossenschaft für Fahrzeughaltungen) 

Mitgleid der SVG (Straßenverkehrs-Genossenschaft Westalen-Lippe eG)


Haftungshinweis:
Für Inhalte:
Die Inhalte dieser Seiten wurden von uns mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Allerdings schließen wir eine Gewährleistung für Inhalte, Aktualität und Vollständigkeit ausdrücklich aus. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 TMG für eigene Informationen, die wir auf diesen Seiten zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nicht verpflichtet sind wir jedoch, die von uns übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Unsere Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben auch im Falle einer Nichtverantwortlichkeit unberührt. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Wir verpflichten uns, Rechtswidrige Inhalte umgehend zu entfernen.
Für Links:
Sollten sich auf unseren Seiten Links zu externen Webseiten Dritter befinden, haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss. Deshalb können wir für deren Inhalte keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte von verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Dienstanbieter verantwortlich.
Rechtshinweis:
Laut § 22 des Gesetzes betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie (KUG) dürfen Bildnisse nur mit der Einwilligung der abgebildeten Personen öffentlich zur Schau gestellt werden. Für alle hier abgebildeten Fotos ist dem Domaininhaber das ausschließliche Nutzungsrecht eingeräumt worden. Ebenso hat der Domaininhaber das ausschließliche Nutzungsrecht nach § 31 Abs. 3 UrhG an der Website. Wird widerrechtlich das dem Domaininhaber eingeräumte Verwertungsrecht aus dem UrhG oder dem KUG verletzt, muss mit Geldstrafe oder mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr rechnen, § 97 Abs. 1 UrhG, § 33 KUG. Alle dem Domaininhaber bekannten Verletzungen seiner Rechte werden zur Anzeige gebracht.